MENÜ

Nachmittagsbetreuung

Grundsätzlich soll versucht werden, in möglichst allen Dörfern an einem Wochentag ein Betreuungsangebot zu starten.

 

Die Auswahl der Wochentage ist frei, wobei diese über das gesamte Schuljahr besucht werden müssen. Anschließend wird versucht die Nachmittage mit dem stärksten Bedarf anzubieten.

 

Innerhalb Juli geben wir euch Bescheid, ob das Betreuungsangebot zustande kommt oder nicht.

 

Das Angebot findet in der jeweiligen Grundschule oder Vereinshaus statt und richtet sich an Kindergarten-, Grundschulkinder und Mittelschüler.

 

Anmeldezeitraum der verschiedenen Ortschaften:

 

St. Lorenzen:
15.05.2024 - 31.05.2024
(Zu- oder Absage innerhalb 10.06.24)

 

Mühlen in Taufers KG:
13.05.2024 – 31.05.2024

 

Sand in Taufers KG:
13.05.2024 – 31.05.2024

 

Sand in Taufers GS:
13.05.2024 – 31.05.2024

 

Luttach:
geöffnet – 13.06.2024

 

Weißenbach:
geöffnet – 13.06.2024

 

St. Johann:
geöffnet – 13.06.2024

 

Steinhaus:
geöffnet – 13.06.2024

 

St. Jakob:
geöffnet – 13.06.2024

 

St. Peter:

geöffnet – 13.06.2024

 

Toblach:
geöffnet – 07.06.2024

 

Anmeldungen nach dem Anmeldedatum sind zwar möglich, jedoch nur um evtl. Restplätze aufzufüllen.

 

Wichtig

 

Es handelt sich um eine Nachmittagsbetreuung und keine Hausaufgabenhilfe.

 

Die Kinder haben die Möglichkeit während der Betreuung ihre Hausaufgaben zu machen; es gibt aber keine Garantie für die Vollständigkeit dieser.

 

Aufnahmekriterien werden wie folgt priorisiert:

 

  1. Wohnsitz des Kindes in der Gemeinde
  2. Alleinerziehend und berufstätig
  3. Berufstätigkeit beider Eltern
  4. Pflegefall in der Familie (ärztliche Bescheinigung)
  5. Arbeitszeit jedes Elternteils: Vollzeit, Teilzeit über 50%, Teilzeit bis 50%
  6. Anmeldedatum

 

Tagesablauf im Überblick

 

  1. Abholen von der Schule/Kindergarten (falls räumlich nötig)
  2. Mittagessen
  3. Hausaufgabenhilfe (Kinder werden dabei unterstützt – Prüfung auf Vollständigkeit obliegt Eltern)
  4. Freies Spielen/Basteln/Bewegung drinnen oder draußen
  5. Abholen durch Eltern oder Kinder gehen alleine nach Hause